News - Nachrichten Meldungen und Informationen Arbeitsamt

Hinweis

Die auf diese Seite enthaltenen Artikel dienen lediglich dem Erfahrungsaustausch und der Information.

Wir übernehmen keine Haftung für die bereitgestellten Informationen.


Chewbacca Mask Lady – Einfach mitlachen

Durch dieses Video bekommen Sie garantiert gute Laune. Wetten?
Mit der Chewbacca Maske von Star Wars wollte sich Candace Payne (37) eine kleine Freude machen und lies das gesamte Web daran teilnehmen. Bisher wurde es mehr als 126 Millionen Mal angeklickt – das ist einsamer Weltrekord. Anschauen und LACHEN



Elektronische Gesundheitskarte – ab 01.01.2014 Pflicht


Eine Neuerung für 2014 ist die elektronische Gesundheitskarte. Sie ist ab Januar 2014 Pflicht und ersetzt die bisherige Versicherungskarte. Die neue elektronische Gesundheitskarte ist mit einem Passbild ausgestattet und soll dadurch vor Missbrauch schützen.


Wem nutzt die elektronische Gesundheitskarte



Die elektronische Gesundheitskarte nutzt in erster Line der Krankenkasse um den Missbrauch im Gesundheitswesen einzudämmen. Durch das Passfoto wird der Versicherte eindeutig identifiziert und somit eine Weitergabe an Dritte verhindert. Durch betrügerische Handlungen sind den Krankenkassen in der Vergangenheit Schäden im zweistelligen Millionenbereich entstanden. Kinder unter 15 Jahren sowie Pflegebedürftige bekommen keine Gesundheitskarte mit Foto.


Die digitale Reform des Gesundheitswesens




Ab 01.01.2014 muss jeder Krankenversicherte eine elektronische Gesundheitskarte mit Passbild besitzen. Ist dies nicht der Fall müssen die Kosten im Krankheitsfall aus eigener Tasche bezahlt werden. Die neue elektronische Gesundheitskarte kann allerdings binnen 10 Tagen beim Arzt nachgereicht werden. Für alle die noch keine neue elektronische Gesundheitskarte haben wird es nun höchste Zeit. .


Weiterentwicklung der Gesundheitskarte



Als Weiterentwicklung soll sich zukünftig auch ein Mikrochip auf der Gesundheitskarte befinden. Auf diesem könnten dann Röntgenbilder, Befunde, Krankheiten, Blutwerte etc. gespeichert werden. Ob dies im Endeffekt einen positiven Nutzen für die Versicherten hat bleibt abzuwarten. Aus meiner Sicht entwickelt sich hier ein „gläserner Patient“ und die Transparenz könnte in Punkto Arbeit, Wohnung etc. negative Auswirkungen auf den Versicherten haben.

Arbeitsamt Maßnahme

Erfahrungsbericht einer Arbeitsamt Maßnahme im Bereich Bewerbungstraining 

(eingestellt von Anonym)

 

Arbeitsamt Bewerbungstraining
Arbeitsamt-Massnahme
Ich habe gerade eine Arbeitsamt Maßnahme abgeschlossen und möchte euch ein wenig über diese sinnfreie sogenannte Weiterbildung vom Arbeitsamt berichten. Ich bin Akademiker und habe 15 Jahre lang in führender Position gearbeitet und Höchstsätze an Arbeitslosenversicherung einbezahlt. Eine Versicherung die im Falle einer Arbeitslosigkeit eine Möglichkeit bieten sollte, sich auf adäquate Stellen bewerben zu können (was im Allgemeinen auch etwas Zeit benötigt).
Als ich mich arbeitslos meldete, sollte ich eine Eingliederungsvereinbarung unterschreiben, die beinhaltete, dass ich an einem Bewerbungstraining teilnehmen soll.  Die Sachbearbeiterin sagte, ich müsse das unterschreiben, was ich dann auch tat. Sehr naiv, ich weiß.(wenn ihr so eine Eingliederungsvereinbarung unterschreiben sollt, tut es nicht sondern geht zum Anwalt)



Meine Maßnahmen Gruppe bestand am Anfang aus ca. 35 Personen die zu einem Drittel aus Arbeitslosen bestand die über 60 Jahre alt waren und sich geistig schon auf Ihre Rente vorbereiteten. Nach 35 – 40 Arbeitsjahren absolut verständlich. Umso unverständlicher empfand ich es, dass gerade diese Altersgruppe einen so großen Teil der Maßnahmen Gruppe ausmachte. Sollten die angehenden Rentner wirklich fit gemacht werden für den Arbeitsmarkt? Natürlich nicht ! Es handelt sich hierbei nur um eine Beschönigung der Arbeitslosen Zahlen. Deutschland bringt sogar noch die Ü60 in Arbeit, woow, denken die restlichen europäischen Länder. Jobmaschine und Wirtschaftswunder Deutschland.
An den ersten zwei Tagen dieser Arbeitsamt Maßnahme lernten wir, dass man nicht alkoholisiert zum Vorstellungsgespräch gehen sollte und man sich vorher die Zähne putzen und duschen sollte. Der Aufbau des Lebenslaufes und Bewerbungsanschreibens wurde uns anhand 20 Jahre alter Vorlagen näher gebracht. Korrekturen der Betreuer waren oft fehlerhaft, da diese die Rechtschreibung und Grammatik nicht beherrschten. Eine Anstellung bei einem Zeitarbeitsunternehmen wurde uns als besonders positiv verkauft. Ist doch super wenigsten wieder Arbeit zu haben, egal zu welchem Lohn. Klar, für das Arbeitsamt ist jeder der zur Zeitarbeit geht ein Arbeitsloser weniger und bedeutet im Falle einer erneuten Arbeitslosigkeit weniger Leistungszahlungen.
Die Maßnahmen Betreuer kamen einem eher wie Drücker Kolonnen für die Zeitarbeit vor. Nach 2 Tagen mussten wir dann Täglich von 8 bis 16 Uhr Bewerbungen schreiben und das 8 Wochen lang. Jeden Tag 8 Stunden sinnlos vor dem PC sitzen und Stellen suchen die es nicht gab, um Bewerbungen zu schreiben die man nicht mal ausdrucken konnte. Die Drucker sowie die PC´s funktionierten nur teilweise. Der Internetzugang war extrem langsam, sodass man Daten für Onlinebewerbungen nur unter größter Mühe und Zeitaufwand  hochladen konnte. Viele meiner Mitstreiter entwickelten Depressionen und brachen die Maßnahme vorzeitig ab. Lieber nahmen sie eine Sperre des Arbeitslosengeldes in Kauf als weiterhin sinnlos ihre Zeit zu verschwenden. Absolut verständlich. Die Abbrecherquote bei solchen Arbeitsamt-Maßnahmen liegt bei ca. 30 – 40 %. Ein super Geschäft für das Arbeitsamt. Abbrechen bedeutet Arbeitslosengeld Sperre.
Der Sinn einer solchen Arbeitsamt Maßnahme besteht darin, die Arbeitslosenzahlen zu beschönigen und die Menschen  dazu zu treiben die Maßnahme abzubrechen oder sich irgendeinen Job zu suchen um dieser Sinnlosigkeit der Maßnahme zu entfliehen. In jedem Fall verdient das Arbeitsamt und die Politik die mit weniger Arbeitslosenzahlen glänzen kann. Und das alles auf Kosten der Steuerzahler. Solche Arbeitsamt Maßnahmen sind relativ teuer und bringen nichts, außer einer Beschönigung der Arbeitslosenzahlen.

Ein falsches Signal für Menschen anderer europäischer Länder, die denken, dass Deutschlands Wirtschaft intakt ist und sich dann auf den Weg machen in das Land mit den vermeintlich wenigsten Arbeitslosen Europas. Gute Nacht Deutschland !

Gehirnwäsche Arbeitsamt - Arbeitslose klagen an - 77 Schikanen der Arbeitsagentur

Winter Checkliste PKW

Warnweste

Warnwestenpflicht
Ab Sommer 2014 besteht auch in Deutschland die Pflicht eine Warnweste mit sich zu führen. Pro Insasse sollte es eine Weste sein um im Falle einer Panne oder Unfalles unbeschadet das Auto verlassen zu können.



 

Motoröl

Motoröl günstig
Am besten sollten Sie ein für Ihr Auto zugelassenes Motoröl mit im Kofferraum haben. Manche  Modelle verbrauchen bis zu 1 Liter pro 1000 Km. Das kann schnell ans Geld gehen, wenn man das Motoröl an der Tankstelle kaufen muss.



 

Glühlampen und Sicherungen

auto lampe
In einigen europäischen Ländern ist es Pflicht  Ersatzglühbirnen mit sich zu führen. Dies ist auch sehr sinnvoll, vor allem in der dunklen Jahreszeit.

 

 

Decke

deckeGerade im Winter ist es sehr wichtig einen warme Jacke oder auch eine Decke im Auto zu haben. Der nächste Stau kommt bestimmt, da sind Sie dann froh wenn Sie nicht frieren müssen.

 

Parkscheibe

Parkscheibe einstellen
Auch eine Parkscheibe gehört in jedes Auto. Sie muss blau sein und hat die Abmessungen 15 cm x 11 cm betragen. Beim Parken immer auf die nächste halbe Stunde aufrunden.

 

 

Taschenlampe

taschenlampe
Ein sehr wichtiges Utensil für das Auto ist eine Taschenlampe. Am besten nimmt man eine die mit Batterien und/oder mit dem Zigarettenanzünder im Auto betrieben werden kann.

 

 

Scheibenfrostschutz

frostschutz
Eine gute Sicht ist für eine sichere Autofahrt unabdingbar. Gerade in den Wintermonaten, wenn die Sicht sowieso schon sehr beeinträchtigt ist, sollte man auf saubere Scheiben achten. Die Mischung der Scheiben Waschflüssigkeit sollte zweistelligen Minusgraden standhalten.

 

Handyladegerät Zigarettenanzünder

handyladegerät auto
Ein voller Handyakku kann Leben retten. Damit Ihr Handy Akku nicht während der Fahrt leer wird, schaffen sie sich ein Handyladegerät für den Zigarettenanzünder an.

 

 

Unfallbericht, Versicherungskarte, Kugelschreiber

Unfallbericht Auto
Um Komplikationen im Falle eines Unfalls zu vermeiden, ist das Mitführen eines Unfallberichts, der Versicherungskarte sowie Schreibutensilien sehr zu empfehlen.

 

 

 

Eiskratzer



Für die Wintermonate gehört selbstverständlich ein Eiskratzer ins Auto. Die Scheiben kann man vor der Eiskratzen mit Enteiser einsprühen.

Nokia Lumia 920 eines der beliebtesten Smartphone 2012


Das Nokia Lumia 920 ist das Flaggschiff unter den Windows Phone 8 Smartphone und glänzt im innovativen Design. Im Test von Connect sprengt das Nokia Lumia 920 alle Maßstäbe und landet in den Top 10 der Bestenliste. Das gute Abschneiden des Lumia 920 liegt u.a. an dem guten Touchscreen, der drahtlosen Ladetechnik, der hohen Auflösung und der sehr guten Kamera. Das Design ist sehr gelungen und die kostenlosen Anwendungen Nokia Drive und City Kompass überzeugen zusätzlich. Damit reiht sich das Nokia Lumia 920 in die Riga der Top 10 Smartphone und konkurriert somit u.a. mit dem Samsung Galaxy S3 und HTCWindows Phone 8X.

Produktbeschreibung Nokia Lumia 920



  • 11,43cm (4.5") HD+ Pure Motion Multitouch Display, IPS (1280x768)
  • 1.50GHz Snapdragon S4 Dual Core Prozessor
  • 1 GB Arbeitsspeicher
  • 32 GB interner Speicher
  • Wireless LAN 802.11 a/b/g/n
  • Bluetooth 3.0
  • HSPA+|EDGE|HSUPA|GSM|HSDPA|WCDMA
  • 8.7 Megapixel Autofokuskamera mit Carl Zeiss-Objektiv
  • aGPS, Glonass
  • Messaging: SMS, MMS, E-Mail, Social Networking
  • NFC-Funktion
  • Im Lieferumfang: USB-Schnellladegerät, MicroUSB-Lade-/Datenkabel, Headset
  • Li-Ion Akku (2000mAh); Sprechzeit bis zu 18,6h (GSM) und 10,8h (3G), Standby bis zu 460h (GSM/3G), anwendungsabhängig
  • Gewicht: ca. 185 g
  • Maße: 130,3 x 70,8 x 10,7 mm

Geschmacksverstärker Glutamat


In zahlreichen Fertignahrungsmitteln werden extrem gesundheitsschädliche Geschmacksverstärker (Glutamate) eingesetzt. Die gebräuchlichsten Glutamate sind Natriumglutamat, Calciumglutamat, Kaliumglutamat und Glutaminsäure. Diese chemischen Substanzen simulieren ein künstliches Hungergefühl in unserem Gehirn und machen theoretisch geschmacklich ungenießbare Produkte aromatisch und genießbar. Glutamat zählt zu Suchtmitteln, da es die Funktion unseres Stammhirns stört und künstlichen Appetit auslöst. Als Nebenwirkung können u.a. Bluthochdruck, Migräne, Herzklopfen und Magenschmerzen auftreten. Das Konzentrations- und Lernvermögen nimmt nach der Einnahme von Glutamat für mehrere Stunden nachhaltig ab. Wer über längere Zeit Speisen zu sich nimmt, die mit Mononatriumglutamat versetzt sind, riskiert  Schädigungen der Netzhaut, die bis hin zur Blindheit führen können. Bei Allergikern kann Glutamat zu Atemlähmungen und somit zum Tode führen.  
Bei so schwerwiegenden Gesundheitsstörungen die das Glutamat auslösen kann, wundert es, dass kein Aufschrei durch die Gesellschaft geht und ein Verbot für Geschmacksverstärker ausgesprochen wird.  Durch den Einsatz von Glutamat werden Milliardenbeträge verdient, da ungenießbares plötzlich genießbar und wohlschmeckend wird.

Auszug aus dem Ärzteblatt vom 15.5.08

Glutamat führt zum Hirnödem bei malignen Gliomen

Der Neurotransmitter Glutamat ist verantwortlich für die Entwicklung von Ödemen bei malignen Gliomen. Das berichtet eine Arbeitsgruppe um Ilker Eyüpoglu der Neurochirurgischen Klinik der Universität Erlangen-Nürnberg in der Zeitschrift Nature Medicine (doi:10.1038/nm1772).

Flüssigkeitsansammlungen in intaktem Körpergewebe, die von benachbarten, krankhaften Gewebeveränderungen verursacht sind, werden als perifokale Ödeme bezeichnet. Problematisch werden sie vor allem bei Hirntumoren. Dadurch kommt es unter anderem zu neurologischen Ausfällen.

BMI Body Mass Index


Hier finden Sie einen Rechner zum Body Mass Index (BMI) und  Informationen zum gesunden Abnehmen mittels Coach oder einer hochwirksamen Schlankmacher-Formel.




Der Body Mass Index (BMI) errechnet sich mit der Formel Gewicht in Kilogramm geteilt durch Körpergröße in Metern zum Quadrat. Um Besuchern Ihrer Internetseite die Berechnung des BMI leicht zu machen, binden Sie das BMI Widget von BMI-Club auf Ihre Webseite ein. Beachten Sie auch das folgende Informationsangebot: Body Mass Index (BMI) Rechner.
Vielen Dank für die Benutzung des Body Mass Index (BMI)-Rechners von BMI-Club.


Der "normale" BMI Body Mass Index hängt vom Alter ab. Nachfolgende Tabelle zeigt BMI-Werte für unterschiedliche Altersgruppen:


Alter
BMI
19-24 Jahre
19-24
25-34 Jahre
20-25
35-44 Jahre
21-26
45-54 Jahre
22-27
55-64 Jahre
23-28
>64 Jahre
24-29


Body Mass Index - Klassifikation (gemäß DGE, Ernährungsbericht 1992):




Klassifikation
m
w
Untergewicht
<20
<19
Normalgewicht
20-25
19-24
Übergewicht
25-30
24-30
Fettleibigkeit
30-40
30-40
massive Fettleibigkeit
>40
>40